KontaktImpressumAGB

 

Wir verbinden Wirtschaft und Recht

22.1.2018
Recht auf freie Anwaltswahl auch bei Rechtsschutzversicherung

Ein genereller Ausschluss der freien Anwaltswahl in Rechtsschutzversicherungsverträgen ist unwirksam. Dies entschied der EFTA Gerichtshof am 27.10.2017 zum Versicherungsvertragsgesetz von Liechtenstein. Dieses Urteil ist auch für EU-Staaten relevant, weil sich der Gerichtshof bei seiner Entscheidung auf die EU-Richtlinie „Solvabilität II“ stützt. In Österreich stellt sich die Frage, inwieweit eine territoriale Einschränkung der Rechtswahl gemäß §158k Abs.2 VersVG mit der EU-RL konform geht.

Zurück

Standort Wien
Seilerstätte 18-20/3.OG
1010 Wien
Tel.:+43 (1) 879 85 75
Fax.:+43 (1) 879 85 78
Standort St.Pölten
Europaplatz 7
3100 St.Pölten
Tel.:+43 (2742) 35 35 75
Fax.:+43 (2742) 35 26 78
Standort Kirchberg am Wagram
Marktplatz 8
3470 Kirchberg/Wagram
Tel.:+43 (2279) 27 385